Briedeler Weinchronik
aus über vier Jahrhunderten
(aus den alten Zehntbüchern, sowie den Aufzeichnungen in den Briedeler Taufbüchern und den Chroniken)

 

 

 

1600

1607 Weinertrag gering, Qualität gut bis sehr gut
1608 Mißernte in Wein
1610 Weinertag mittel, Qualität sehr gut (Gott sei Dank), späte Ernte
1624 herrliche Traubenblüte vor Johannestag, Weingerte qualitativ und quantitativ gut bis sehr gut
1638 sehr viel und überaus gut, bereits am 6.6. alle Trauben verblüht
1644 wuchs bester Wein in mittlerer Menge
1645 guter Wein und sehr große Menge
1646 sehr heißer Sommer, große Dürre, wenig aber guter Wein
1647 Wein sehr billig ( 1 Fuder 27 Imperialen)
1648 dünner (einfacher) Wein "vinum gracile"
1649 magerer (kümmerlicher) Wein "vinum exile"
1650 Weinernte kümmerlich, Trauben unreif
1651 mittelmäßige Weinernte und guter Wein
1652 Weinernte sehr groß, Qualität gut
1653 Weinertrag genügend, Qualität gut
1654 mittelmäßiger Wein
1655 gute Weinlese und genügend
1656 wenig aber guter Wein
1657 Weinertrag ziemlich reich, Qualität mittel
1658 gering und mittelgut
1659 Ertrag und Qualität mittel
1660 Weinertrag groß, Qualität gut
1661 sehr gut
1662 Ertrag wegen vorzeitiger Lese mittel
1663 gering, Qualität edler als 1662
1664 geringes Jahr
1665 übermittel, Preis 37-44 fl. (Erscheinen eines Kometen)
1666 viel und gut
1667 schlecht
1668 unreif und wenig
1669 schlecht
1670 schlecht
1674 gering
1675 gering, vorzeitige Lese
1676 reichliche Weinernte von köstlicher und bezaubernder Qualität
1677 Ernte ziemlich gut, Qualität gut und "Stark"
1678 Ertrag sehr groß, Qualität wie 1676 und in jeder Hinsicht stärker als    in den Vorjahren
1679 große Mengen Wein aber nicht von guter Qualität
1680 reichliche Weineernte von köstlicher Qualität
1681 sehr geringe Weinernte, aber von guter Qualität
1682 reicher Ertrag, aber unreif, Fuder 22 RhTlr.
1683 reiche Weinernte, mittlerer Wein, Preis 30 Imperialen
1684 Weinernte mittel, Qualität "der Beste seit 20 Jahren" Preis pro Fuder 50 Imperialen
1685 größte Mengen guten Weins, Preis 18 Imp.
1686 mittlerer, Wein sehr billig (unter 18 Imp.)
1687 Ertrag gut, Qualität gering, Preis 14 Fl.
1688 Weinertrg mittel, Preis gering (15 Imp. = wegen der Gefahr des Krieges mit Frankreich)
1689 Wein gut, Fuder 46 fl.
1690 wenig Ertrag, starker Frost hatte die Reben geschädigt, dennoch Preis niedrig.
1691 wenig und gut, starke Maifröste, Wein sehr teuer ( 1 Ohm 8 Fl.= wegen großer Weinkäufe aus dem Niedererzstift)
1692 ein halber Herbst, mittelmäßig,trotzdem Preis bis 100 Rhtlr.
1693 geringe Weinernte, durch Franzosen zerstört, weinig Wein. Preis 92 Rhtlr.
1694 viel und gut
1695 wenig und sehr schlecht
1696 ein halber Herbst, gering
1697 ein halber Herbst, desgleichen
1698 ein drittel Herbst, desgleichen
1699 sehr ertragreich und gut

1700

1700 ein voller Herbst, gut
1701 viel und gut
1702 viel und gut
1703 ein halber Herbst, gut
1704 ein drittel Herbst, sehr gut
1705 zwei drittel Herbst, sehr gut
1706 viel und sehr gut
1707 fruchtbar an Wein, gut
1708 wenig Ertrag, hervorragende Qualität
1709Wein- und Obsternte durch Frost vernichtet
1710 ertragreich,, gering
1711 viel und mittelmäßig
1712 sehr viel und sehr gut
1713 sehr wenig und sehr gut
1714 ein halber Herbst, sehr gut
1715 ein halber Herbst, mittelmäßig
1716 sehr wenig und sehr schlecht
1717 ein halber Herbst und mittelmäßig
1718 viel und sehr gut
1719 viel und gut
1720 viel und gut
1721 sehr wenig und sehr schlecht
1722 ein halber Herbst, mittelmäßig
1723 viel und gut
1724 ein halber Herbst, gut
1725 nichts
1726 ein halber Herbst, sehr gut
1727 viel und gut
1728 viel und mittelmäßig
1729 viel und gut
1730 ein drittel Herbst und sehr schlecht
1731 viel und gut
1732 sehr wenig und sehr schlecht
1733 wenig und schlecht
1734 viel und gut
1735 wenig und schlecht
1736 wenig und mittelmäßig
1737 ein halber Herbst, mittelmäßig
1738 ein drittel Herbst, sehr gut
1739 viel und gut
1740 nichts
1741 wenig sehr gut
1742 mittelmäßig
1743 ein halber Herbst, sehr gut
1744 viel und gut
1745 ein hlaber Herbst, gut
1746 ein halber Herbst, sehr gut
1747 viel und sehr gut
1748 besonders viel, bester, edler und mächtiger Wein
1749 sehr viel Wein, mächtig aber gleich oder schmackhafter und edler als im Jahre 1748
1750 viel Wein mittlerer Güte
1751 sehr schlechter Wein, kaum trinkbar
1752 mittlere Weinlese von nicht guter Qualität
1753 große Mengen Wein wie 1748 und auch von genügender Qualität
1754 geringe Weinernte mittlerer Güte
1755 die Ernte ist sehr gering gewesen, mittlere Güte
1756 Ernte von genügender Menge, aber wenig edel; die Mosel war zweimal zugefroren
1757 mittlerer Wein von Menge und Güte
1758 viel und sehr schlecht
1759 allterbester Wein wie 40 Jahre nicht mehr, Fuder zu 60 imperial; Malter Korn 7 imperial
1760 guter Wein, anfangs 45 imperial, fiel wegen des Überflusses auf 33 imperial
1761 Wein ausreichend gut, mittlere Weinernte; das Malter Korn zu 8 imperial
1762 Malter Korn 12 imp. Wein sehr reichlich und edel, wie ihn niemand kannte
1763 kaum und schlechter Wein; Malter Korn 6 imp
1764 Fehljahr, beinahme kein Wein, wenig mächtig und geschmackvoll, dennoch gut zu trinken. Malter Korn 7 imp
1765 Wein wuchs bescheiden, aber dennoch gute Qulität, Fuder 50 imperial
1766 Überfluß, viel und bester Wein
1767 genug Getreide; Wein sehr wenig und schlecht genug
1768 sehr wenig Wein und "genug" billig, aber Mengen an Getreide
1769 Wein sehr knapp und billiger Preis
1770 Wein äußerst knapp und mittlerer Preis, besonders große Getreideernte, Malter 12 imp
1771 mittlerer Wein, 1/3 Ernte
1772 guter Wein, aber nicht der beste, 1/3 Ernte
1773 billiger Wein, 1/6 Ernte
1774 liebenswerter und edler Wein, 1/7 Ernte; auch Getreide nicht so viel, dennoch gut
1775 viel und gut
1776 wenig und mittelmäßig
1777 sehr wenig und schlecht
1778 wenig aber gut
1779 wenig und gut
1780 ein halber Herbst, gut
1781 viel und schlecht
1782 ein halber Herbst, sauer
1783 viel und vorzüglich
1784 ein halber Herbst, gut
1785 ein halber Herbst, sehr schlecht
1786 ein halber Herbst, gut
1787 ein drittel Herbst, sauer
1788 ein halber Herbst, sehr gut
1789 sehr wenig und gut
1790 wenig und mittelmäßig
1791 sehr wenig und mittelmäßig
1792 sehr wenig und sauer
1793 wenig und sehr gut
1794 wenig und gut
1795 sehr wenig und mittelmäßig
1796 sehr wenig und schlecht
1797 sehr wenig und schlecht
1798 drittel Herbst und mittelmäßig
1799 sehr wenig und schlecht

1800

1800 sehr wenig und sehr gut
1801 ein halber Herbst und gut
1802 ganz wenig und sehr gut (Frostschäden)
1803 sehr wenig und mittelmäßig
1804 außerordentlich viel und gut
1805 wenig und sehr schlecht
1806 ziemlich viel und gut
1807 viel und gut
1808 wenig und mittelmäßig
1809 sehr wenig und sehr schlecht
1810 mittelmäßig
1811 viel und sehr gut
1812 wenig und gut
1813 sehr wenig und mittlere Güte
1814 sehr wenig und schlecht
1815 wenig und gut
1816 sehr wenig und schlecht
1817 sehr wenig und sehr schlecht
1818 wenig und mittelmäßig
1819 viel und sehr gut, vorzüglich
1820 wenig Wein und geringe Güte
1821 wenig und schlecht
1822 viel und vorzüglich
1823 halber Herbst und geringer Wein
1824 wenig und schlecht
1825 viel und gut
1826 viel und mittelmäßig
1827 sehr wenig und sehr gut
1828 viel und mittelmäßig
1829 ziemlicher Ertrag aber sehr schlecht
1830 wenig und schlecht
1831 wenig und gut
1832 viel und mittelmäßig
1833 viel und mittelmäßig
1834 sehr viel und vorzüglich
1835 viel und mittelmäßig
1836 weniger und mittelmäßig
1837 wenig und schlecht
1838 genug und mittelmäßig
1839 weniger und gut
1840 ziemlich Wein, mittelmäßig
1841 zwei drittel Herbst, gering
1842 zwei drittel Herbst, vorzüglich
1843 ein halber Herbst, schlecht
1844 ein halber Herbst, schlecht
1845 wenig und gering
1846 viel und vorzüglich
1847 wenig und gering
1848 zwei drittel Herbst, mittelmäßig
1849 wenig und mittelmäßig
1850 wenig und gering
1851 wenig und ganz gering
1852 weniger und mittelmäßig
1853 weniger und gering
1854 wenig und gering
1855 weniger und mittelmäßig
1856 weniger und gering
1857 viel und sehr gut
1858 viel und sehr gut
1859 viel und gut
1860 dreiviertel Herbst, sauer und schlecht
1861 wenig aber gut
1862 weniger aber sehr brauchbar
1863 ein halber Herbst, mittelmäßig
1864 weniger, mittelmäßig
1865 sehr viel und vorzüglich
1866 viel und sauer
1867 viel und sauer
1868 zwei rittel Herbst, mittelmäßig
1869 wenig und mittelmäßig
1870 zweidrittel Herbst, brauchbar
1871 nichts, im Frühjahr erfroren
1872 nichts, im Frühjahr erfroren
1873 nichts, im Frühjahr erfroren
1874 ein viertel Herbst, sehr gut
1875 sehr viel, mittelmäßig
1876 weniger aber sehr gut
1877 zeimlich viel aber sehr sauer
1878 wenig und mittelmäßig
1879 schlechtester des Jahrhunderts
1880 ganz wenig aber gut
1881 wenig und gering
1882 wenig, aber sauer
1883 wenig und ziemlich gut
1884 weniger und sehr gut
1885 wenig und sehr gering
1886 viel,, aber ziemlich gut
1887 wenig mit Frostgeschmack
1888 wenig und sehr sauer
1889 dreiviertel Herbst, mittelmäßig
1890 ein halber Herbst, recht gut
1891 äußerst wenig aber gut
1892 weniger, aber gut und frisch
1893 sehr viel und sehr gut
1894 wenig und sauer
1895 weniger, aber gut
1896 ziemlich viel und mittelmäßg
1897 wenig,aber gut
1898 wenig, von mittlerer Qualität
1899 wenig, von mittlerer Qualität

1900

1900 schlechtes Frühjar, wenig, aber gut
1901 schöner Sommer, mittelmäßig
1902 wenig und mittelmäßig
1903 viel, mäßige Qualität
1904 heißer Sommer, reichliche Ernte, sehr gut
1905 wenig, aber gut
1906 geringe Ernte, mittelmäßig
1907 guter Herbst, mittelmäßig
1908 mittlerer Ertrag, gute Qualität
1909 mittlere Qualität
1910 kleine Ernte
1911 ausgezeichnete Qualität, "Kometenwein"
1912 sehr viel, aber mäßige Qualität
1913 wenig und gering
1914 geringe Qualität
1915 trockener heißer Sommer, sehr gute Qualität
1916 naß, kleine Ernte
1917 reichlich, sehr gute Qualität
1918 mittelgroße Qualität
1919 geringe Ernte und sauer
1920 viel und sehr gute Qualität
1921 hervorragender Jahrgang, hochwertige Spitzenqualität
1922 sehr viel, aber weniger gute Qualität
1923 wenig Fruchtansatz, geringe Ernte
1924 viel und mäßige Qualität
1925 geringe Ernte
1926 regnerischer Herbst, sehr wenig
1927 wenig und mäßig
1928 mittelmäßige Qualität
1929 mittelmäßiger Ertrag, aber gut
1930 große Quantität mittlerer Güte
1931 reichlich, mittlere Güte
1932 wenig aber gut
1933 ausgezeichneter Jahrgang
1934 Rekordernte in vorzüglicher Güte
1935 überreiche Ernte
1936 gute Mittelernte, brauchbarer Mittelwein
1937 halber Herbst, sehr gute Qualität
1938 durchschnittliche Menge, guter Mittelwein
1939 halber Herbst, geringe Mostgewichte
1940 zufriedenstellende Menge bei mittlerer Qualität
1941 hohe Menge bei guter Qualität
1942 gute Qualität, Menge durch Frostschäden gering
1943 Quantität und Qualität mittel
1944 mittelmäßige Ernte
1945 Peronospora, sehr geringe Ernte, sehr gute Qualität
1946 kleine Menge wegen Peronosporaschäden, gute Mostgewichte
1947 geringe Menge, verhältnismäßig niedrige Mostgewichte
1948 3/4 Herbst mit gesunden Trauben
1949 halber Herbst mit außergeöhnlich guter Qualität, Jahrhundertwein
1950 voller Herbst mit mittlerer bis guter Qualität
1951 befriedigender 3/4 Herbst
1952 3/4 Herbst mit durchschnittlicher Qualität
1953 Maifröste, Erntemenge sehr unterschiedlich, ausgezeichnete Qualität
1954 sehr gute Menge, noch brauchbare Güte
1955 zufreidenstellender Herbst mit guten Qualitäten, Spätfröste
1956 halber Herbst, niedrige Mostgewichte, Spätfröste
1957 halber Herbst, mittlere Güte, Schäden durch Maifröste
1958 hohe Erträge, gute Qualitäten
1959 mittlere Menge, hervorragende Qualitäten, Jahrhundertswein
1960 voller Herbst, gute Qualität
1961 1/2 - 2/3 Herbst, gute Qualität
1962 guter Durchschnittsjahrgang, neidischer Herbst
1963 niedrige Mostgewichte, hohe Säuren, je nach Sorte unterschiedliche Erträge wegen Frühfrösten
1964 überreicher Ertrag mit guten Qualitäten
1965 die Hälfte des Vorjahres, geringe Mostgewichte
1966 guter Ernteertrag, gute Qualitäten
1967 weniger, aber ein fruchtiger Jahrgang
1968 zufriedenstellende Menge, Qualität läßt zu wünschen
1969 guter Jahrgang
1970 große Menge, mittlerer Jahrgang
1971 mittleres Ernteergebnis mit Spitzenqualität
1972 mittleres Weinjahr, Spätfröste beeinträchtigen die Qualität
1973 mittelmäßig bei teilweise enttäuschender Güte
1974 mittlere Menge, mäßige Qualität
1975 Jahrhundertwein
1976 Spitzenweinjahrgang, überdurchschnittliche Qualität, wegen Trockenheit Mengeneinbußen
1977 mittelmäßig
1978 geringe Menge, mittelmäßige Qualität
1979 mittlere Ernte, gut
1980 qualitativ und quantitativ unzufriedenstellender Herbst
1981 das Quantum entschädigte dür die angebliebene Qualität
1982 quantitativ mehr als zufriedenstellend, die Öchsle-Grade blieben weit unter den Erwartungen
1983 Rekordernte in Qualität und Quantität
1984 Qualität und Quantität hätten besser ausfallen können
1985 mittlere bis gute Mostgewichte bei niedrigem Erntevolumen
1986 Mit der Erntemenge und Qualität konnte man noch zufrieden sein
1987 durchschnittlich
1988 gute Qualität
1989 Traubenmenge so groß wie nie zuvor, gute Qualität
1990 unterdurchschnittliche Menge, hohe Qualität
1991 mittlere Menge, Qualität durch schlechtes Erntewetter beeinflußt
1992 mittelmäßige Qualität und Menge
1993 mittlere Menge
1994 mittlere Menge, gute Qualität
1995 dreiviertel Herbst mit guter Qualität
1996 halber Herbst und gute Qualität
1997 geringer Herbst aber gut (Frostschäden)
1998 durchschnittlicher Ertrag und sehr guter Wein
1999 Menge und Güte gut

2000

2000 mittlere bis gute Qualitäten
2001 weniger Ertrag aber sehr gut
2002 guter Ertrag und Güte
2003 guter Ertrag und hervorragende Qualität
2004 mittlere Menge mit überdurchschnittlich hohen Mostgewichten
2005 niedrige Erträge, großer Jahrgang mit komplexen hocharomatischen Weinen
2006 durchschnittlicher Mengenertrag bei äußerst hoher Qualität
2007 guter Ertrag und teils hervorragende Weine
2008 hoher Ertrag und sehr gute Weine
2009 geringere Mengen (durch Peronospora teils Totalausfall) aber extrem hohe Mostgewichte